Stadt erprobt alternatives „Mäh-Konzept“ mit Ziegen

1
Ziegen

Bad Honnef – Bad Honnef legt los! Um die Artenvielfalt zu retten, greift sie auf ganz natürliche Mähmethoden zurück. So sollen demnächst auf mehreren Grünflächen im Stadtgebiet in den nächsten Wochen statt schwerer Maschinen heimische Ziegen zum Einsatz kommen. Die Stadt: „Ziegen „mähen“ die Wiesen gleichmäßig und zugleich bodenschonend.“

Diese Maßnahme gehört zu einem breitgefächerten Maßnahmebündel zur Förderung der Artenvielfalt im Stadtgebiet. Dazu gehören auch die Einsaat von Wildblumenwiesen und Blühstreifen sowie angepasste Pflegearbeiten etwa durch einen artenvielfaltfördernden Schröpfschnitt mit Balkenmähern.

Infos über die Orte, an denen die Ziegen eingesetzt werden und weitere Infos zu den Maßnahmen zur Rettung der Artenvielfalt gibt es am Freitag auf honnef-heute.de .

 

Anzeige

1 Kommentar

  1. *fassungslos* *ringt nach O2*
    Sonst keine Probleme in B.H. ?

    Wann kommen endlich die begrünten Dächer der Bushäuschen?
    Schließlich kann so eine Ziege ja auch klettern …. ;-)

    Was ist mit dem CO2 Austoss der Ziege? Wie wird der bemessen?
    Wer wird Ziegenhirte in Bad Honnef? Was macht der Kobold als Nächstes? Wer soll das bezahlen?

    https://herz-fuer-tiere.de/landtiere/ziegen/ernaehrung-von-ziegen
    Fragen über Fragen, die die Welt bewegen …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein