Stadtsparkasse spendete der Freiwilligen Feuerwehr 2.500 EUR

0
619

Bad Honnef – Die Stadtsparkasse Bad Honnef wurde für ihre guten Leistungen sowie vorbildliche Kundennähe von der Provinzial Rheinland mit einem Geldbetrag von 2.500 EUR ausgezeichnet. Sie spendete das Geld der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef.

Thomas Weiss, Brandinspektor und Martin Piederstorfer, Brandoberinspektor der Feuerwehr Bad Honnef, freuten sich über den symbolischen Scheck in Höhe von 2.500 Euro von Dorit Schlüter, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Bad Honnef und Matthias Weiler, Leiter Privatkunden.

„Das Geld fließt in Projekte zur Förderung des Feuerschutzes“, erklärte Thomas Weiss vom Löschzug Bad Honnef.

Dieses Jahr würde eine Brandsimulationsanlage und zusätzliche Ausrüstung für die Mannschaft angeschafft. „Dies hilft uns, noch realistischer Übungsszenarien zum Training der Einheiten darzustellen“, so Weiß. In diesem Jahr absolvierte die Feuerwehr bereits 119 Einsätze, im letzten Jahr waren es insgesamt 353 Einsätze im gesamten Stadtgebiet.

Dorit Schlüter: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Gerne haben wir unseren Preis für den guten Zweck gespendet. Seit vielen Jahren kümmern wir uns gemeinsam mit unserem Partner Provinzial Rheinland um die Themen Absicherung und Vorsorge. Den Nutzen haben die Kunden: Beratung, Service und Schadenregulierung leisten wir ohne Umwege.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein