Frau durch Stichflamme verletzt

0
358
Feuerwehreinsatz am Abend in Königswinter-Berghausen - Foto: Freiw. Feuerwehr Königswinter

Königswinter-Oberdollendorf – Eine Person wurde verletzt, als heute Abend in Königswinter-Berghausen eine Stichflamme aus einer Gasflasche schoss. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Auf der Terrasse eines Wohnhauses hatte es eine unkontrollierte Flammenbildung an einem Gasgrill gegeben. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, verletzte sich eine Frau. Auch zwei Kinder waren betroffen.

Alle Drei wurden vom Notarzt mit dem Verdacht einer Rauchgasinhalation untersucht. Die Mutter der Familie wurde zur Kontrolle in ein Krankenhaus transportiert. Ein Transport der Kinder war nicht erforderlich.

Wie es zu der Stichflamme kommen konnte, ist unklar. Die Polizei Bonn hat Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren die Löschzüge Uthweiler und Ittenbach, sowie die Löschgruppe Eudenbach und der Einsatzleitwagen aus Oberdollendorf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein