Bad Honnef

Sturmwarnung Rhöndorf: Unbedingt Mülltonnen sichern – Kein Zugverkehr – Friedhöfe gesperrt

Bad Honnef | Sturmtief  „Friederike“ macht sich langsam in Bad Honnef bemerkbar. Mit welcher Wucht zu rechnen ist, bleibt abzuwarten.

Nicht warten sollte man mit Sicherungsmaßnahmen. Die Polizei meldet, dass in Rhöndorf bereits zahlreiche Mülltonnen umhergewirbelt wurden, die am Straßenrand stehen. Dort leert heute die Müllabfuhr die Tonnen.

Eine Gefährdung von Menschen und Objekten ist nicht auszuschließen. Polizei und Stadt bitten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger, sofort entsprechende Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef veröffentlichte eine Warung des Deutschen Wetterdienstes. Demnach können orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h aus westlicher Richtung auftreten. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen müsse mit Orkanböen bis 130 km/h gerechnet werden.

Gesperrt sind bereits der Alte Friedhof und der Waldfriedhof in Bad Honnef. Der Zutritt ist verboten. Der Neue Friedhof wird ab 13:30 Uhr gesperrt sein.

Die Deutsche Bahn teilte mit, dass sie sämtlichen Zugverkehr in NRW wegen des Sturms eingestellt hat.

Demofoto Annatal aus dem Jahr 2015

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

X
X