Uwe van Eckeren (r.) und Richard von Klass | Foto: SV Windhagen

Windhagen – Lange Zeit war ungewiss, wann und wie es mit dem Fußballbetrieb weitergehen wird. Dieser Prozess hat nun für den SV Windhagen ein Ende gefunden.

„Die letzten Monate und Wochen waren für uns alle – Spieler, Trainer, Funktionäre und auch Fans – eine große Herausforderung. Nun freuen wir uns auf die kommende Saison in der Bezirksliga mit einer neu formierten hungrigen Mannschaft“, so Abteilungsleiter Fußball, Helmut Hecking.

Der Verein wird im Sommer, nachdem man sich im letzten Jahr im Jugendbereich strategisch selbstständig gemacht hat, seinen Umbruch weiter fortsetzen. Einige Spieler, darunter auch langjährige Akteure, werden sich aus unterschiedlichen und für den Verein nachvollziehbaren Gründen im nächsten Jahr anderen Herausforderungen stellen.

Dies betrifft folgende Spieler:
Alex Hansens (SV Rossbach), Endrit Baftija (VfB Linz), Erik Hansens (SV Rossbach), Finn Henekers (SF Aegidienberg), Ilias Merzouk (TuS Mondorf), Johannes Rahn (Karriereende), Leon Erbstroh (VfB Linz), Oliver Kubatta (SG Andernach), Pawel Klos (FV Erpel), Pierre Mohr (FC Hürth), Stephan Krist (Karriereende), Thomas Hombeul (SG Puderbach), Timo Reinhartz (SF Aegidienberg), Tobias Blumenthal (FV Erpel)

Hecking: „Natürlich lässt kein Verein gerne prägende Figuren und auch Leistungsträger ziehen. Wir haben aber zu einem sehr frühen Zeitpunkt mit jedem Einzelnen sehr offen über die neue strategische Ausrichtung gesprochen. Alle Gespräche waren stets von Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung geführt, sodass der SV Windhagen allen Spielern sportlich, beruflich aber vor allem auch privat nur das Beste wünscht.“

dlh

Der Kader wird in der neuen Saison zum größten Teil mit Spielern aus der eigenen zweiten Mannschaft verstärkt. „Wir haben natürlich auch den Verlauf der vergangenen Spielzeiten vernommen und intern bewertet. Aufgrund von u.a. einigen verletzungsbedingten Ausfällen, waren bereits einige dieser Spieler Teil unserer Rheinlandliga-Mannschaft. Es hat sich dabei gezeigt, dass für einige Spieler ein dauerhafter Sprung von der B-Klasse in die Rheinlandliga eine größere Herausforderung darstellt. Wir haben uns aufgrund dessen entschieden, dass für unsere jungen Spieler die Bezirksliga das richtige Umfeld bietet um sich entsprechend weiterzuentwickeln“, erklärt Helmut Hecking

Das Trainerteam komplettieren wird als Torwarttrainer auch weiterhin Dennis Quardt. Das Funktionsteam wird ergänzt durch die langjährigen zuverlässigen Mike Neue und Michael van der Linden, sowie Lea Zimmermann als Physiotherapeutin.

Die zweite Mannschaft wird weiterhin vom Trainerteam um Nico Pütz, Marcel Klein und Walter Höfflin betreut. Bei der dritten Mannschaft übernimmt Dennis Feinhals das Amt von Alexander Reinhardt, Ralf Hausschild und Sven Fischer.

Zum Trainingsauftakt werden Uwe van Eckeren, Richard von Klass, Nico Pütz, Marcel Klein und Walter Höfflin gemeinsam laden.

“Der SV Windhagen bedankt sich recht herzlich bei allen Trainern und Spielern für das Engagement der vergangenen Spielzeiten und wird diese noch im angemessenen Rahmen verabschieden”.

Erwin Höller

(v.l.) Walter Höfflin, Nico Pütz, Marcel Klein | Fotos: SV Windhagen
hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein