feuerwehr
HBM Andree Runne (l.), HBM Sven Henning

Bad Honnef – Vor gut einer Woche fand eine Löschzugversammlung des Löschzuges Bad Honnef statt. Wichtigster Punkt war die Anhörung der Mannschaft zur Nachfolge von Hauptbrandmeister Andree Runne als stellvertretendem Löschzugführer. Runne hatte den Wunsch, nach gut 5 Jahren das Amt abzugeben. Sein Nachfolger ist seit dem 1. Juli 2021 Hauptbrandmeister Sven Henning.

Andree Runne hatte das Amt im Januar 2016 übernommen. Gerade in der Anfangszeit war dies durchaus eine Herausforderung, wurde doch der Löschzug Bad Honnef mit der Zusammenlegung der Gruppen Mitte und Selhof frisch gegründet. Hier war er intensiv beteiligt und half, alles in die richtigen Bahnen zu lenken. Außerdem war HBM Runne von Dezember 2016 bis Dezember 2020 Ausbildungsleiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef.

HBM Henning ist seit 21 Jahren ehrenamtlich aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr. Als Angestellter der Stadt Bad Honnef ist er zusätzlich Mitglied des Tagesalarms, der gerade während der Arbeitszeit ein wichtiger Rückhalt für die Tagesverfügbarkeit ist. Zusätzlich ist Henning seit mehreren Jahren in der IuK-Einheit des Rhein-Sieg-Kreises aktiv und besetzt dort bei Großeinsätzen auch den ELW2. Der gelernte Landschaftsgärtner ist 43 Jahre alt und ledig.

“Wir bedanken uns an dieser Stelle besonders herzlich bei HBM Runne für die vielen Jahre der intensiven Arbeit in der Führung, in der er in der Einheit im Zentrum von Bad Honnef viel erreicht hat. Und wir freuen uns, dass er uns weiterhin als aktives Mitglied der Einsatzabteilung erhalten bleibt und den jüngeren Kameraden mit Rat und Tat zur Seite steht”.

Björn Haupt, Pressesprecher Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein