Tolle Erfolge im Halbmarathon der TV Eiche Langstreckler

0
Alexander Löhr - Foto: TV Eiche

Bad Honnef – Beim 24. Köln Marathon am 2. Oktober startete Alexander Löhr vom TV Eiche Bad Honnef über die Halbmarathon Distanz – rund 21 km durch die Kölner Innenstadt. In diesem Jahr nahmen an diesem renommierten Lauf mehr als 7500 (!) Läufer teil. Der Langstreckler bewältigte die Distanz in persönlicher Bestzeit von 1 Sunde und 12 Minuten, 12 Sekunden. Das bedeutete Platz 15 unter allen 7500 Läufern, die ins Ziel kamen. Außerdem waren nur deutlich jüngere Läufer vor ihm platziert. Diese sensationelle Leistung katapultiert ihn auch gleich auf den dritten Platz der deutschen M45 Bestenliste.

Die Wetterbedingungen beim Lauf waren ideal, kein Regen, etwas windig und zwar kühle 12 Grad, aber diese Temperatur ist für Langstreckenläufe eher günstig. „Die Stimmung an der Strecke bei den Zuschauern war wie immer super, allerdings waren es etwas weniger als 2019“, verrät Alexander Löhr nach seinem tollen Lauf.

Einen Tag später startete Langstreckler Fabian Bornheim, Leiter des TV Eiche Studio Vital, beim Halbmarathon in Dortmund. Bei tollen äußeren Bedingungen am Phönix See in Dortmund, toller Stimmung an der gesamten Strecke und bei idealen Laufbedingungen erreichte Fabian Platz 21 von gesamt 1500 Teilnehmern mit einer Zeit von 1 Stunde 22 Minuten und 50 Sekunden.

Die Streckenführung war sehr abwechslungsreich und teilweise sogar etwas hügelig. „Die Familie hat mich total unterstützt, daher war die erreichte Zeit sogar besser, als die Zeit, die ich mir vorgenommen habe. Das motiviert mich, auch zukünftig weitere Halbmarathons zu laufen “, äußert sich Fabian Bornheim sehr zufrieden nach dem Lauf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein