Unternehmen fit für die wirtschaftliche Transformation machen

1
223
unternehmerlunch
Quelle: Landtagsbüro Jonathan Grunwald MdL

Bad Honnef – Wie können Unternehmen ihre Geschäftsmodelle auf ein sich wandelndes Umfeld einstellen? Welche Unterstützungsmöglichkeiten bietet bei diesen Schritten die landeseigene NRW.Bank? Und wie können kleine und mittelständische Unternehmen bei der Antragsstellung unterstützt werden?

Um eine Antwort auf diese vielfältigen und zukunftsweisenden Fragen zu finden, lud Jonathan Grunwald, der Landtagsabgeordnete für Bad Honnef, Königswinter, Meckenheim, Wachtberg und die Hennefer Obergemeinde, zum Unternehmerlunch in die Räume der International University nach Bad Honnef ein.

Über zwanzig Unternehmerinnen und Unternehmern aus Meckenheim, Wachtberg, Hennef, Königswinter und Bad Honnef folgten der Einladung. Als Impulsgeber und Experte für die Förderprogramme des Landes konnte Grunwald Herrn Janpeter Beckmann vom Beratungscenter Wirtschaftsförderung der NRW.BANK gewinnen.

Beckmann stellte die unterschiedlichen Programme vor und zeigte anhand eines fiktiven Fallbeispiels eines produzierenden Mittelständers mögliche Wege in Richtung nachhaltige Transformation auf und welche Rolle dabei die Faktoren Innovation und Digitalisierung spielen können. Das Hauptaugenmerk wurde zugleich auf öffentliche Zuschuss-Förderprogramme gelegt, die dabei zum Einsatz kommen können.

„Ich habe mich sehr gefreut, dass so viele Unternehmerinnen und Unternehmer meiner Einladung nach Bad Honnef gefolgt sind. Das unterstreicht die Bereitschaft der hier ansässigen Unternehmen, sich chancenorientiert mit den Megatrends Klimawandel und Digitalisierung zu beschäftigen. Genau diese Einstellung brauchen wir, um unsere Heimat fit für die kommenden Jahrzehnte zu machen“, fasst Grunwald seine Eindrücke der Veranstaltung zusammen.

Landtagsbüro Jonathan Grunwald MdL

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein