Virtuelles Brückenhofmuseum jetzt mit fast 9000 Bild- und Textdokumenten

0

Königswinter-Oberdollendorf | Tolle Leistung! Mit jetzt knapp 9000 Bild- und Textdokumenten bietet das Virtuelle Brückenhofmuseum ein einmaliges Heimatarchiv. Es versteht sich als Internet-Geschichtsbuch und Archiv für Jedermann und -frau. In den neun Jahren seines Bestehens riefen User über 2.8 Millionen Bilder auf.

Museumsleiter ist der frühere Lehrer Lothar Vreden. „Gedächtnis der Region“ nennt er sein Web-Museum und bestätigt ein großes Interesse weit über Königswinter und die Region hinaus.

Die Anfragen kämen zu 80 % aus Deutschland, 16 % aus den USA. Es folgten Großbritannien, Frankreich, Niederlande, „Europäische Union“, Österreich, Italien, Spanien, Belgien, Russische Förderation, Ukraine, Polen.

Am häufigsten würden User zwischen 11-13 und  16-17 Uhr die Adresse des Virtuellen Brückenhofmuseums anklicken.