Sport

Vor dem Knaller gegen Herten: Anish Sharda im Intersport-Sportstudio

Anish Shada

Bad Honnef – Samstag findet das Top-Spiel der Basketball-Regionalliga Dragons Rhöndorf gegen die Hertener Löwen im DragonDome statt (Beginn 19 Uhr). Routinier Anish Sharda war gestern zu Gast im Intersport-Sportstudio und stellte sich den Fragen von Axel Schmidt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Julius Thomas (Assistant Coach Dragons Rhöndorf): „Diese Woche geht es für uns größtenteils darum, unsere Baustellen in der Verteidigung Stück für St ück zu verbessern. Dabei stehen speziell die Pick and Roll Defense sowie die Fastbreak Defense im Vordergrund. Gleichzeitig versuchen wir offensiv viele freie Räume zu kreieren, damit die Jungs ihre Athletik besser ausspielen können. Haspe war wahnsinnig e rmutigend für die Mannschaft. Wir haben – wie zu erwarten – wahnsinnig viele Fehler gemacht, aber der Wille an diesen zu arbeiten ist ganz deutlich zu spüren in diese r Woche! “

Kilian Binapfl (Doppellizenz-Spieler Dragons Rhöndorf): „Wir müssen das Tempo hochhalten und in der Offensive viel laufen, um schnelle und einfache Punkte erzielen zu können. In der Defensive müssen wir über 40 Minuten Energie bringen und dürfen dem Gegner keine Pause g eben. Es war sehr wichtig das letzte Spiel zu gewinnen! Nach den letzten Tagen und Wochen hat unser Team etwas Positives gebraucht, da war dieser Sieg genau das richtige. “

Tip-Off der Partie gegen die Hertener Löwen ist am kommenden Samstag, 19.10.2019, um 19:00 Uhr im DragonDome in Bad Honnef (Menzenberger Str. 72). Die Abendkasse und Halle öffnet um 18:00 Uhr, Tickets gibt es auch im Vorverkauf im KREATIVfreiRaum (Wittichenauer Str. 18, 53604 Bad Honnef), sowie online unter www.dragons.de. Zudem wird wie gewohnt ein Livestream der Partie über die Seite.

 

Dragons Rhöndorf verpflichten spanischen Aufbauspieler Enric Garrido Foz

Der 37 Jahre alte Guard Enric Garrido Foz wechselt mit sofortiger Wirkung von den NEW Elephants Grevenbroich an den Menzenberg und erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Mit 19 Punkten gab der Neu-Drache bereits am 2. Spieltag der laufenden Saison eine Kostprobe seines Könnens im DragonDome ab, als er mit den Elefanten aus Grevenbroich in Bad Honnef gastierte, aber trotz guter Leistung den 85:72-Sieg der Drachen nicht verhindern konnte. In insgesamt 5 Partien für die Elephants konnte Garrido Foz durchschnittlich 14 Punkte und 3,8 Assists für sich verbuchen und überzeugte mit sicherem Händchen von Downtown und von der Freiwurflinie, ehe sein Vertrag seitens Ligakonkurrent Grevenbroich innerhalb der Probezeit gekündigt wurde.

„Nach der leider langen Verletzung von Samuel Horváth haben wir ohne Zeitdruck den Spielermarkt beobachtet. Mit Enric stößt ein sympathischer Mensch zur Mannschaft, der uns auf Grund seiner Erfahrung und ordnenden Hand sicher direkt weiterhelfen kann, um unsere selbst gesteckten Ziele zu erreichen und gleichzeitig unsere vielen Talente in ihrer Entwicklung zu fördern. Es freut mich sehr, dass er nun ein Dr ache ist, nachdem Yassin und Enric bereits im Sommer im regen Kontakt waren.“ , sieht Geschäftsführer Alexander Dohms in „Kike“, wie er gerufen wird, die perfekte Ergänzung des Kaders der Dragons Rhöndorf.

Enric Garrido Foz
Interims-Headcoach Yassin Idbihi mit Neu-Drache Enric Garrido Foz | Foto: Dragons

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.