Website meinbadhonnef.de noch nicht top

0
983

Bad Honnef – Bad Honnefs Website meinbadhonnef.de ist nun knapp ein Jahr online. Gegenüber der bis dahin gültigen ist sie vom Design her ein Fortschritt. Doch: So richtig froh macht sie noch nicht.

Beispielsweise ist auf Seiten zu bestimmten Themen nichts zu finden (Neuigkeiten/Filter) oder man landet plötzlich auf einer fremden Seite (bsp. Essen & Trinken) und ist nicht mehr auf meinbadhonnef.de.

Die interne Suchfunktion macht weniger Spaß. Beim Stichwort „KFZ-Anmeldung“ kann man etwas über „Inklusion Integrationskonzept der Stadt Bad Honnef Internationale Urkunde Back to top“ erfahren oder über „Wilder Müll“. Ein Hinweis auf die Zulassungsstelle im Kreishaus fehlt. Beim Begriff „Ordnungsamt“ kann sich der User allenfalls über Datenschutz, Hunde, Lärm aufklären lassen.

Google-Links, die auf die alte Website verweisen, werden zwar auf die neue umgeleitet, laufen dann allerdings grundsätzlich ins Leere: „Es konnte leider nichts gefunden werden“. Kultur kommt überhaupt nicht vor. Darüberhinaus ist die Übersetzung des WordPress-Themes unvollständig und die Impressumseite weist Programmierfehler auf (Footer).

Auf Nachfrage von „Honnef heute“ teilte die Verwaltung mit, dass die Ausschreibung für die Website entsprechend der städtischen Vergabeordnung durchgeführt worden sei. Erstellt habe meinbadhonnef.de die Fa. Nelson Artz Group GmbH & Co. KG. Zu den Kosten wollte sich die Verwaltung nicht äußern.

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein