Bad Honnef, Rommersdorf-Bondorf, Siebengebirge

Wechselt Weinhaus Steinbach bald den Besitzer? – Veranstaltungen finden statt

steinbach - Wechselt Weinhaus Steinbach bald den Besitzer? - Veranstaltungen finden statt

Bad Honnef-Rommersdorf –  Vor dem Wein muss man sich verneigen, gute Laune mitbringen und natürlich Appetit. Im Weinhaus Steinbach kommen Gäste mit Lebensfreude auf ihre Kosten. Voraussichtlich zwei Jahre haben sie noch die Chance, das historische Weinlokal unter Leitung von Brigitte und Peter Mohr zu besuchen. Dann soll für sie und ihren Mann Schluss sein. “Irgendwann gehts halt aus Altersgründen nicht mehr”, so Brigitte Mohr im März zu Honnef heute. Nun kommt der Ruhestand offensichtlich früher. Die ehrwürdige Gaststätte soll verkauft worden sein. Chef Peter Mohr: “Davon gehe ich aus.” Den Namen des Käufers wollte er nicht offiziell bekannt geben, auch nicht, ob er aus Köln kommt.

Sicher ist allerdings, dass trotz des Wechsels alle geplanten Veranstaltungen stattfinden können. Das betrifft besonders auch die Karnevalisten, deren 5. Jahreszeit in wenigen Tagen anbricht.

Kostüm-Weibersitzung der KG Löstige Geselle

So feiert die KG Löstige Geselle im Weinhaus Steinbach am 20.2.2020 ihre legendäre Kostüm-Weibersitzung. Und damit verbunden ist ein Jubiläum, denn das Damenkomitee wird 60 Jahre “jung”.

Die Eintrittspreise betragen für die Damen 22,00 Euro pro Karte, für die Pantoffelhelden, die ab 18 Uhr Einlass finden, 7,00 Euro – plus jeweils 1,00 Euro Zuggroschen.

Als Gäste begrüßen die “Löstigen” die Poppelsdorfer Schloss-Madämchen, Heisse Socken, Heilige Düvel, Jedöns, die Stadtsoldaten und und und…

Karten können ab sofort erworben werden über Heike Scheel, Linzer Str. 25, Bad Honnef, Fon: 0172-2408931 oder 02224-9764220.

Wer Lust auf eine knackige und einzigartige KG hat, ob passiv oder aktiv, als närrischer Akteur oder Helfer hinter den Kulissen mitwirken möchte, ist bei den Löstigen Gesellen herzlich willkommen (Kontaktdaten unter www.loestigegeselle.de).

Einzigartig ist die KG auch wegen ihres hautnah-Kleinkunstangebots. Seit über vier Jahren finden im Zeughaus in der Bergstr. 21 von März bis Juni und September bis Dezember attraktive Musik-, Kabarett-, Theater- und Comedyabende statt.

Vormerken: Am 7. Februar 2020 startet im Zeughaus der Löstige Geselle die schärfste jecke Party vor den Bergen: “Zeughaus raderdoll” – hautnah und löstig. Infos folgen.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.