Vernetzen

Rommersdorf-Bondorf

Weinhaus Steinbach: Brigitte und Peter Mohr denken langsam ans Aufhören

Gaststätte in fünfter Generation – Käufer gesucht

Beitrag

| am

Bad Honnef – Vor dem Wein muss man sich verneigen, gute Laune mitbringen und natürlich Appetit. Im Weinhaus Steinbach kommen Gäste mit Lebensfreude auf ihre Kosten. Voraussichtlich zwei Jahre haben sie noch die Chance, das historische Weinlokal unter Leitung von Brigitte und Peter Mohr zu besuchen. Dann soll für sie und ihren Mann Schluss sein. “Irgendwann gehts halt aus Altersgründen nicht mehr”, so Brigitte Mohr.

Somit ist die Gerüchteküche geschlossen. Denn seit Monaten macht nun schon die Info hinter vorgehaltener Hand die Runde, dass die Mohrs aufhören wollen. Sie suchen einen Käufer, idealerweise jemanden, der das Weinhaus im jetzigen Stil weiterführt.

1850 kaufte Bertram Steinbach das Haus für 915 Reichstaler, Brigitte Mohr führt es in der fünften Generation. Traditionell wird dort das Glas Wein bis zum Rand gefüllt. Der Verköstiger muss also zunächst seinen Mund zum Glas führen und verneigt sich so symbolisch vor der harten Arbeit der Winzer.

Auch Nora Guthrie, Tochter von Folk-Legende „Woody“ Guthrie und ihr Mann Michael Kleff sind Gäste von Peter und Brigitte Mohr

Einfach, behaglich, gemütlich heißt das Erfolgsrezept, mit dem die Mohrs täglich zahlreiche Gäste zu einem Besuch in ihr Weinhaus anregen. Sie kommen nicht nur aus Rommersdorf-Bondorf und Bad Honnef – die Gästeliste ist international und prominent. So war unter anderem Bundespräsident Johannes Rau Steinbach-Fan, Ex-Ministerpräsident Wolfgang Clement kommt heute noch vorbei und die lokale Elite setzt sowieso regelmäßig ihre Beine unter Mohrs Tische – und geht erst wieder, wenn die Teller ratzeputz leer gegessen sind. Was bei den Kochkünsten von Brigitte Mohr wahrlich nicht schwerfällt.

Brigitte Mohr (r.) und Marion Kock von der KG Löstige Geselle Weiberfastnacht im Saal des Weinhauses | Foto: Peter Monschau

Mit der warmen Jahreszeit öffnet im Weinhaus Steinbach auch wieder der einmalige, von Weinreben überdachte Hof. Mehr Gemütlichkeit geht nicht.

Wer Appetit auf beste Koteletts, fangfrisches Kabeljaufilet, Flammkuchen oder andere Leckereien hat, der sollte bald das Weinhaus Steinbach besuchen. Und wer sichergehen möchte, einen Platz zu bekommen, sollte am besten vorbestellen:

Spießgasse 2, 53604 Bad Honnef
Öffnungszeiten: Die – Sa 17 bis 23 Uhr, So 12 bis 23 Uhr.
Telefon: 02224 2466

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 24 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X