Weltkindertag 2022: Spiel und Spaß auf dem Bonner Markt

0
Foto: Julita

Bonn – Rund 30 Einrichtungen und Träger der Kinder- und Jugendarbeit bieten am Sonntag, 18. September 2022, von 11 bis 17 Uhr ein buntes Programm an.

Für das Jahr 2022 hat die Europäische Union das „Europäische Jahr der Jugend“ ausgerufen. Damit soll es neue Chancen für junge Menschen eröffnen und ihren Meinungen und Ideen mehr Gehör verschaffen. Beim diesjährigen Bonner Aktionstag zum Weltkindertag 2022 am Sonntag, 18. September 2022, 11 bis 17 Uhr, steht deshalb die Jugend ganz besonders im Mittelpunkt des Programms.

So können die Bonner Kinder und Jugendlichen unter anderem die Hausband „Tuesday News“ der städtischen Jugendeinrichtung Haus der Jugend erleben, die das Publikum mit junger Musik begeistern wird. Neben weiteren Musik- und Tanzdarbietungen gibt es in diesem Jahr wieder eine Zirkus-Show mit Clown Olli. Mehrmals vorbeischauen auf dem Markt werden auch Käpt`n Blaubär und sein Leichtmatrose Hein Blöd. Um 13 Uhr wird Oberbürgermeisterin Katja Dörner das Fest mit einem Grußwort offiziell eröffnen.

Rund 30 Träger der Kinder- und Jugendarbeit aus Bonn sowie der Region und auch darüber hinaus bieten kunterbunte kreative Angebote und Aktionen für die Besucher und Besucherinnen an den einzelnen Ständen an. So können Kinder und Jugendliche zum Beispiel am Stand von „update“, der Fachstelle für Suchtprävention sowie Kinder-, Jugend- und Elternberatung von Caritas und Diakonie, ihre Meinung sagen. Die Mitarbeitenden am Stand der Jugendhilfeplanung des Amts für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Bonn möchten wissen, wie die Kindern und Jugendlichen die Offenen Jugendfreizeiteinrichtungen finden. Zum Toben und Spielen lädt in diesem Jahr wieder das städtische Spielmobil Max ein. Wer dann immer noch über genügend Bewegungsreserven verfügt, kann sich auf der städtischen Hüpfburg austoben.

Über den Weltkindertag

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen beauftragte 1954 das Kinderhilfswerk UNICEF mit der Ausrichtung des Weltkindertages. Mittlerweile wird er in 145 Staaten der Erde gefeiert, mit dem Ziel des weltweiten Einsatzes für die Rechte der Kinder.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein