Weltmeisterin im Nordic-Walking zu Besuch bei TV Eiche …

0
Heino Gröf mit Barbara Schuchmann (li.) und Vicky Bray
Heino Gröf mit Barbara Schuchmann (li.) und Vicky Bray

Bad Honnef | Wieder einmal ein Beweis dafür, dass in Bad Honnef großer Sport stattfindet. Barbara Schuchmann, zweimalige Nordic-Walking-Weltmeisterin und Deutsche Meisterin in ihrer Altersklasse, war heute auf Einladung des TV Eiche zu Gast in der Sportstadt mit dem mickrigsten Sporthallenangebot im Siebengebirge. Nicht ohne Grund.

Seit einiger Zeit ist die Leichtathletikabteilung damit beschäftigt, den eigenen Leistungsanspruch zu überdenken. Für große Sportvereine sind Erfolge existenzsichernd, denn nur dann sind sie auch interessant für Sponsoren.

Gemeinsam mit Sportwart Dieter Dick knüpft Abteilungsleiter Heino Gröf unermüdlich Kontakte zu Schulen, anderen Vereinen und Spitzensportlern. Mittlerweile gibt es Kooperationen mit dem Sibi, der Realsschule St. Josef und dem Schloss Hagerhof. Drei Schüler konnten in der kurzen Zeit schon für den Leichtathletiksport gewonnen werden. Ihre Talente wurden durch Beobachtungen beim Training und während des Sportunterrichtes von den erfahrenen Trainerinnen und Trainern des TV Eiche erkannt und bewertet. Nur die wirklich guten Mädchen und Jungen können im Rahmen der Kooperation auf eine Förderung in der Leichtathletikabteilung hoffen.

„Dass uns immer öfter auch Spitzensportler besuchen, ist von unschätzbarem Wert“, so Heino Gröf. Sie bringen den jungen TV Eiche-Sportlern nicht nur Erfolgstricks und moderne Trainingsmethoden nahe sondern üben auch eine Vordbildfunktion aus. Zudem heben sie das Image des Vereins und Bad Honnefs als Sportstadt.

Im vergangenen Jahr hielten sich die Weltmeisterinnen und Olympiasiegerinnen Steffi Nerius (Speerwurf) und Heike Drechsler (Weitsprung, Sprint) im Menzenberger Stadion und der Halle auf, heute nun Barbara Schuchmann.

Während sie am Vormittag mit einer Nordic-Walking-Gruppe des TVE am Rhein eine Trainingseinheit absolvierte, zog sie sich anschließend mit TV Eiche-Trainerinnen Vicky Bray, Christiane Guth und Heino Gröf ins Vitalis zurück. Dort besprachen die Spezialisten, wie eine Zusammenarbeit in der Zukunft aussehen könnte. Die Ergebnisse lassen einiges erwarten.

So wird Barbara Schuchmann gezielte Trainingstipps entwickeln und umsetzen mit dem Ziel der individuellen Weiterentwicklung der einzelnen Sportlerinnen und Sportler. Weiter wird die Weltmeisterin in Abständen von zwei bis drei Monaten die TVE-Übungsleiterinnen fachlich coachen und Anregungen für eine systematische Weiterentwicklung der Trainings geben. Mittelfristig soll dann eine NW-Gruppe etabliert werden, die auch an Wettkämpfen teilnimmt.

Für Heino Gröf ein tolles Ergebnis: „Das wird den Nordic-Walking-Sport in Bad Honnef noch populärer machen und den Verein noch interessanter für die Sportler, die an dieser Disziplin interessiert sind.“

Das I-Tüpfelchen: Mit dem Lauf- und Walking-Spezialisten 7G runergy steht auch gleich das ideale Fachgeschäft für die Ausstattung zur Verfügung.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein