Seltenes Bild: Schneebedeckte Dächer in Bad Honnef

Bad Honnef – Wettermäßig kommt keine Weihnachtsromantik auf. Die Temperaturen sind nicht Fisch. nicht Fleisch, von Schneeflöckchen, Weißröckchen kann schon gar keine Rede sein.

Auch in den kommenden Tagen ändert sich daran laut Deutschem Wetterdienst nichts. Er sagt für den Westen Deutschlands Temperaturen zwischen 4 und 9 Grad voraus, auch über die restlichen Weihnachtstage bliebe ein Wintereinbruch bis in tiefe Lagen ein Traum.

Anders soll es in den mittleren und höheren Lagen der östlichen Mittelgebirge und der Alpen aussehen. Eine geringe Neuschneeauflage sei dort möglich.

Anzeigeintersport

Nach dem zweiten Weihnachtstag wird wohl ein neues Tief für dicke Wolken und mildere Temperaturen sorgen. Die Schneefallgrenze verändere sich auf 1000 bis 1300 Meter.

Erst zum Ausklang des Jahres könnte es einen Wetterumschwung geben.