Wurzelkrippe: Jetzt schon 1000 BesucherInnen in St. Anna-Kapelle

0
1692
Immer wieder ein Ereignis: die Wurzelkrippe in der Anna-Kapelle. Zuletzt war sie vor zwei Jahren vollständig zu bewundern

Bad Honnef-Rommersdorf. Der Strom der Wurzelkrippenbesucher in St. Anna reißt nicht ab. Nun sind auch die Hl. Drei Könige und das Kamel in der Wurzelkrippe in Bad Honnef – Rommersdorf noch bis Ende Januar bewundern.

Die 1.000 BesucherIn ist Olga Klenner. Zu ihrer Überraschung erhielt sie eine Flasche St. Anna Sekt, der am ersten Weihnachtstag bei der Eröffnung der Krippe gesegnet worden war. Den will sie nun mit der Familie verkosten und sich gerne an den Besuch erinnern. Die kam mit Enkelchen Mathilda zur Krippe, damit die Kleine die „echten“ Schäfchen im Stall betrachten konnte.

Mathilda aber interessierte sich für den Krippenhund „Schorchi“, den sie unter den Arm nahm und mit ihm davon tapste. Schorchi konnte nur mit Mühe wieder zu seinen Schafen zurückkehren.
U.V.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein