Zeitaufwändigste Entenrettung der Bad Honnefer Feuerwehr

0
Die Jungtiere in der sicheren Transportbox - Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Bad Honnef – Über zwei Tage erstreckte sich eine Entenrettung durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef. Vermutlich handelte es sich um die zeitaufwändigste in der Geschichte der heimischen Wehr.

Zunächst versuchten die Feuerwehrleute gestern die Entenfamilie in der Möschbachstraße zu retten, die suchte allerdings Zuflucht in einem unzugänglichen Bereich des Möschbachs. Als das Federvieh heute den Kanal verließ, ließen die Ehrenamtlichen nicht lange auf sich warten, zeigten den Jungtieren den Weg in die Box, bevor sie dann zum Reitersdorfer Park gebracht wurden – unter strenger Aufsicht der Mutter. Nun zieht die Entenfamilie im Park-Teich wieder vereint und friedlich ihre Kreise.

Als Entenretter betätigte sich der Tagesalarm der Stadt.

entenmutter
Die Entenmutter ließ die Retter mit der Box nicht aus den Augen – Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein