Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf L268

0
Foto: Freiw. Feuerwehr Königswinter

Königswinter – Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 268 wurden am Dienstagnachmittag drei Personen zum Teil schwer verletzt. Drei Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich zur Kreisstraße 25 unterhalb von Kloster Heisterbach. Kräfte des Löschzuges Ölberg unterstützten den Rettungsdienst und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf.

In Höhe der Abbiegung zur K25 Richtung Vinxel waren drei Fahrzeuge kollidiert. Ein Fahrzeug wurde dabei frontal getroffen. Insgesamt wurden drei Fahrzeuginsassen verletzt, zwei von ihnen schwer. Sie wurden durch den Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Unfallklinikum transportiert. Eine weitere Person wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten blieb die Heisterbacher Straße voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen im Berufsverkehr. Die Polizei Bonn hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein