Bad Honnef – War das eine klasse Sitzung am Samstagnachmittag im Haus Hohenhonnef. Die KG Löstige Geselle hatte wieder alles top vorbereitet, stellte den Elferrat und mit Marion Kock die Moderatorin, an ihrer Seite routiniert Mario Hundsdörfer, Sozialarbeiter im Haus Hohenhonnef.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die in fantasievolle Kostüme gekleideten Bewohner schwangen unentwegt ihre Tanzbeine und sangen, soweit die Texte bekannt waren, die Kölsche Tön mit. Ein Höhepunkt wie immer war die hauseigene Trommelgruppe „Die Bühnenstürmer“.

Aufregung kam auf, als der Aegidienberger Prinz Uli I. mit seinem Hofstaat eintraf. Aegidia Ramona I. nahm derweil einen anderen Termin wahr.

Mit am Start waren auch wieder die Tanzgarde der Ziepches Jecke, das Männerballett Heiße Socken und die Oldstars.

Zum Abschluss gab es leckeren Kaffee und Kuchen und von der KG Löstige Geselle das Versprechen, dass es auch in der nächsten Session wieder total jeck zugehen wird im Haus Hohenhonnef.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein