Bad Honnef-Rhöndorf – Er ist einer der großen Kulturschaffenden, die Bad Honnef und die Region zu bieten haben: Dirk Wilhelm. Die meisten Bad Honnefer kennen seine Skulptur „Avvento“ am Kreisel Drieschweg. Er bekam viele Preise und schuf selbst einen aus Marmor: Den 1. internationale Beethovenpreis.

Dirk Wilhelm ist Bildhauer mit Leib und Seele. Die Skulptur ist für ihn eine Kunst von Angesicht zu Angesicht.

Corona hat auch das Schaffen von Dirk Wilhelm beeinflusst. Sein bevorzugtes Material, der Marmor, war pandemiebedingt nicht mehr so leicht zugänglich. Deshalb ist er seit einiger Zeit bei der Materialauswahl flexibler.

Sein jüngstes Werk ist der Keinanstecker, eine handgefertigte Edition von 100 Exemplaren. Es handelt sich dabei um ein Solidaritätssymbol: „Anstecken, um zu zeigen, wir wollen nicht anstecken.“ schreibt der Künstler dazu.

Wer Solidarität sichtbar machen möchte, kann den Keinanstecker hier erwerben: Sophia’s Lieblingsteile in der Fußgängerzone und Craft-House by S.Hahn, Linzer Straße.


[coffee]

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein