Vernetzen

Bad Honnef

150 Jahre alte Buche war nicht mehr zu retten

Beitrag

| am

Bad Honnef. Zurzeit werden an verschiedenen Orten in Bad Honnef Bäume gefällt -gestern eine Eiche im Kurpark, heute eine 150 Jahre alte Buche im Reitersdorfer Park.

Die Bäume werden nicht ohne Grund entfernt: Sie stellen auf Grund ihres Zustandes eine Gefahr dar, sind nicht mehr stand- und bruchsicher.

So war die Eiche nicht nur von einem Pilz befallen, auch die Wurzeln sollen stark geschädigt gewesen sein. Dazu beigetragen haben sollen unter anderem frühere Sanierungs- und Bauarbeiten am Kurhaus.

Die Buche im Reitersdorfer Park mit einem Stammumfang von drei Metern war vom Brandkrustenpilz befallen, einem der gefährlichsten Pilze für Bäume überhaupt.

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

März, 2019

24Mär19:0021:00Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)

27MärJeden TagPuppentheater im Saal Kaiser

29Mär20:30TOUT EST BON

30Mär16:0016:45Führung rundum St. Johann Baptist Bad Honnef

30Mär20:0022:00„BIG BANG! Chansons Swing“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 55 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X