Franziskus Gymnasium forderte auf Grafenwerth Solidarität

0

Bad Honnef – Es sollte heute ein entspannter Politnachmittag auf der Insel werden. Der Stadtjugendring veranstaltete vor der NRW-Wahl ein Cook & Talk, der CDU-Landtagskandidat Jonathan Grunwald präsentierte sich mit NRW-Chef Hendrik Wüst an einem eigenen Wahlstand und die Landtagskandidatin der SPD, Dr. Charlotte Echterhoff, spazierte mit der Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Katarina Barley, von Rhöndorf auf die Insel.

Am Ziel angekommen, holte die Politiker:innen der Alltag ein. Eine Abordnung des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth erinnerte wirkungsvoll an ungelöste Probleme auf der Grafenwerther Nachbarinsel. Die Kandidat:innen von CDU, SPD und Grünen solidarisierten sich. Der FDP-Kandidat Prof. Dr. Andreas Pinkwart steckte zu diesem Zeitpunkt noch im Stau auf der Autobahn.

Ob es zur Rettung der Schule kommt, ist unklar. Zurzeit gibt es kaum neue Informationen. Jedenfalls dringen sie nicht an die Öffentlichkeit.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein