2. Bad Honnefer Rettungsmeilenfest mit Einweihung des „neuen“ DRK-Zentrums

0

Bad Honnef | In knapp zwei Wochen findet das zweite Bad Honnefer Rettungsmeilenfest statt. Das dürfte zu einem Highlight des Jahres werden.

Besser, professioneller, erfolgreicher – Bad Honnefs Hilfsorganisationen entwickeln sich immer weiter. Was sie zu bieten haben, zeigen sie beim Rettungsmeilenfest am Samstag, 9.4.2016, 12 bis 18 Uhr, in der Quellenstraße.

Mit den Maltesern, dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und dem Technischen Hilfswerk (THW) haben gleich drei Dienste auf der „Rettungsmeile“ Quellenstraße Quartier bezogen. „Der Name steht nicht nur für die neue räumliche Nähe der Hilfsorganisationen, sondern auch für ihren Willen zur Kooperation untereinander und mit den anderen Organisationen, die sich der Hilfe in der Not verschrieben haben“, so die Veranstalter in der Einladung, zu denen neben den drei „Rettungsmeilen-Anliegern“ die Freiwillige Feuerwehr und der Rettungsdienst des Rhein-Sieg-Kreises zählen.

Auf dem Programm stehen neben Vorführungen und Einsatzübungen die Einweihung des „neuen“ DRK Zentrums in Bad Honnef, eine Material– und Fahrzeugschau, Informationen über Ausbildungen und ein Kinderprogramm.  Natürlich gibt es auch ess- und trinkbare Leckereien.

Vorläufiges Programm

12:00 Beginn Veranstaltung
13:00 Eröffnung durch die beteiligten Organisationen
13:30 Rundgang durch das neue DRK Zentrum
14:30 Grusswort Bürgermeister Otto Neuhoff
15:00 Einsatzübung

Das 1. Rettungsmeilenfest in Bad Honnef fand am 3. Juli 2010 statt. Damals brach nach den ersten Vorführungen ein heftiges Gewitter los, zahlreiche Keller standen in der Stadt im Nu unter Wasser, Bäume wurden entwurzelt, Äste brachen ab. Für die Retter wandelte sich plötzlich der Demonstrationsnachmittag zu einem Ernstfall.

Laut Wetterbericht ist am 9.4. eher kein Gewitter zu erwarten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein