100 Jahre, oft ausgezeichnet und jetzt Selefer Originale

Die Musikerinnen und Musiker des Tambourcorps Frei Weg Bad Honnef-Selhof sind auf dem Orden der KG Große Selhofer

//

Bad Honnef-Selhof – Jetzt haben auch die Jecken der KG Große Selhofer den Startschuss in die neue Session abgefeuert. Gestern Abend fand im ehrwürdigen Saal Kaiser die Ordensvorstellung statt. Und in Selhof bedeutet das, es wird mit dem Orden ein Selhofer Original vorgestellt. Diesmal sollten das ganz viele Originale sein.

Doch bevor der große Moment kam, wurden erst einmal Norbert Franzen in den hohen Rat der elf Jecken des Herrenkomitees aufgenommen und von Präsident Stefan Meyer drei frühere Selefer Originale vorgestellt: Jürgen Hatwiger (2016), Heinz Olbermann (2017) und Matthias Wessel (2018).

selefer originale
Selefer Originale der Session 2023/24: Die Musiker des Tambourcorps Frei Weg Bad Honnef-Selhof

Begonnen habe alles mit dem Jungesellenverein Selhof von 1784, erklärte Stefan Meyer in seiner Laudatio. Heinrich Liesem, der 1923 Mitglied des Jungesellenvereins war, gründete das Tambourcorps „Frei Weg Selhof“. Es habe viele Höhen und Tiefen gegeben. Abgesehen von der Kriegszeit, war das Tambourcorps von 1997 – 2004 nicht spielfähig. Bis den Selhofern klargeworden sei, dass im Veedel was fehle.

Seitdem hat sich das Tambourcorps einen richtig guten Namen in der Region gemacht, qualifiziert sich ständig weiter und betreibt eine tolle Jugendarbeit. Was erklären könnte, warum die Frei-Weg-Gemeinschaft eine durchweg generationsübergreifende ist.

Bevor es zum sogenannten gemütlichen Teil überging, griffen die neuen Selefer Originale natürlich noch einmal zu den Instrumenten.

Übrigens: Alle Veranstaltungen der KG Große Selhofer finden in dieser Session im Saal Kaiser statt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.