Vernetzen

Rommersdorf-Bondorf

2. Schützen-Gala – Fantastico! Und 2018 wirds noch doller

Beitrag

| am

Bad Honnef | Die zweite Schützengala ist vorbei – was für eine Party. Bereits 2016 stellten die beiden jungen Wilden Benny Limbach und Daniel Behr ein Programm auf die Beine, das den Festgästen vor Freude die Tränen in die Augen trieb. Diesmal setzten die Organisatoren noch einen drauf.

Schon der Auftakt war ein echter Knaller. Gemeinsam zogen der Spielmannszug TV Eiche und die Rheinbreitbacher Burgbläser in den Saal und spielten die Ouvertüre.

Nach der Begrüßung durch die beiden Vereinsvorsitzenden Stephan Elster und August Heinen forderte die Band Helicopter mit ihren Pop-, Rock- und Schlagersongs zum Tanzen auf.
Einen ersten Eindruck auf die kommende Karnevalssaison vermittelte die Tanzgarde der Ziepches Jecke und zeigte, dass sie für die 5. Jahreszeit bereits topfit ist.

Ganz elegant der Auftritt der Dreamboys. Sie brachten Schützenprinzessin Jennifer Steinbach und Schützenprinz Bastian Siebertz ein Ständchen im Stil von Rat Pack Frank Sinatra, Sammy Davis jr. und Kollegen.

Dann rückten die Old Stars ins Rampenlicht und wirbelten blau-weiß übers Parkett.

Das richtige Rat Pack an diesem Abend kam aus Köln und nennt sich “Dat Kölsche Rattenpack” mit Swing vom Rhing. Benny Limbach kündigte es als künstlerischen Höhepunkt des Abends an.

Nach der Zugabe des Trios drehte die Lichttechnik noch einmal voll auf und als I-Tüpfelchen gabs einen heftigen Konfettiregen.

Rührende Momente, als der langjährige Vorsitzende des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins Manfred Limbach zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Nach dem großen Finale im Kursaal luden nach Mitternacht die Urselhofer Musikanten noch zur Aftershow-Party.

Versprechen von Benny Limbach: 2018 wird es noch doller.

Und doll wird es auch am kommenden Freitag bei der Rockgala Rock op Selef und dem Konzert mit Anne Haigis am Samstag im Saal Kaiser. Alle Schützen erhalten zwei EUR Ermäßigung auf eine Eintrittskarte.

So war es 2016

Rommersdorf-Bondorf

Löwenburgschülerinnen erreichten bei Vorlesewettbewerb gute Platzierungen

Beitrag

| am

Bad Honnef/Rhein-Sieg-Kreis – Sprache ist der Schlüssel zu einer gelungenen Integration, für Bildung und Chancengleichheit. Immer mehr Kinder in Deutschland wachsen mit mehreren Sprachen auf: Sie sprechen Deutsch, aber auch die Herkunftssprache ihrer Eltern.

Bereits zum zehnten Mal hat der Rhein-Sieg-Kreis den mehrsprachigen Vorlesewettbewerb ausgerichtet. Rund 300 Kinder aus Grundschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien der Jahrgangstufen 3 und 4, sowie 5 und 6, haben wieder mit Begeisterung teilgenommen. Mitte März ging eine erste Auswahlrunde auf Schulebene zu Ende. 78 Kinder konnten sich dabei für den Wettbewerb auf Kreisebene qualifizieren.

Wie in den Vorjahren lasen die Schülerinnen und Schüler ihre Texte in den Sprachen Türkisch, Griechisch, Italienisch, Spanisch und Russisch vor. Zum ersten Mal war in diesem Jahr auch Arabisch dabei. Mayssa Benhalla (Grundschule Kl. 3/4), Schülerin der Löwenburgschule in Bad Honnef,  belegte hier den ersten Platz, Greta Balensiefer (Grundschule Kl. 3/4), ebenfalls Löwenburgschule, wurde in der Sprachkategorie “Italienisch” Dritte.

Zunächst wurde ein Text eigener Wahl in der jeweiligen Herkunftssprache eines oder zweier Elternteile gelesen und zusätzlich ein unbekannter Text in Deutsch. Die Vorlesezeit betrug etwa fünf Minuten. Nach den Vorträgen werteten Jurys die Beiträge aus und kürten die insgesamt 13 Siegerinnen und Sieger, sowie alle weiteren Platzierten. Traditionell war die Teilnehmerzahl in Türkisch in den Jahrgangsstufen 3 und 4 besonders hoch. Deshalb gab es für die Kinder in dieser Kategorie zwei erste Preise.

„Mit diesem Wettbewerb soll der Klang der unterschiedlichen Sprachen und die Vielfalt der Literatur zum Ausdruck gebracht werden“, sagte Landrat Sebastian Schuster bei der Preisverleihung im Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg. „Alle, die heute hier sind, sind bereits Gewinnerinnen und Gewinner!“

Schuldezernent Thomas Wagner ergänzt: „Bei diesem Wettbewerb zeigt sich immer wieder, wie begeistert die mehrsprachig aufwachsenden jungen Leute bei der Sache sind. Sie sind stolz darauf, Bücher in unterschiedlichen Sprachen zu lesen und die Inhalte in eigenen Worten wiedergeben zu können.“ (an)

 

Weiterlesen

Rommersdorf-Bondorf

Bienenfreundliche Pflanzen am Möschbach

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf – Sind die Eisheiligen vorbei, ist in Rommersdorf-Bondorf Pflanzzeit. Rund um den Annaplatz und entlang des Möschbachs werden die Blumenkästen neu bestückt. Diesmal mit einer bienenfreundlichen Bepflanzung.

Erfreulich: Viele neue Helferinnen und Helfer waren heute bei der Aktion dabei.

Natürlich gab es zum Abschluss auch eine Stärkung: Leckeres vom Grill und ein kühles Kölsch waren der Mühen Lohn.

Weiterlesen

Rommersdorf-Bondorf

Rommersdorf-Bondorf wird “aufgehübscht”

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf – In Rommersdorf-Bondorf ist wieder “Verschönerungszeit”. Wie jedes Jahr im Mai wird der Bürgerverein “unser” Dorf schöner machen.

Treffpunkt der engagierten Bürger ist kommenden Samstag an der Garage gegenüber dem Weinhaus Steinbach. Ab 14 Uhr wird damit begonnen, die alten Blumen auszupflanzen und die Straßen zu säubern. Im Anschluss findet eine Neubepflanzung statt.

So war es 2018

Weiterlesen

Stellenanzeige

Werbung

Tipp Termine

Mai, 2019

23Mai19:3022:30Jahreshauptversammlung der KG "Löstige Geselle 1946 e.V." Bad Honnef

26Mai19:0021:00HG.Butzko mit seinem neuen Programm „echt jetzt“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X