25 Jahre Ökumenische Hospizbewegung – Konzert und Fotoausstellung

0
Hospizhelferin und Fotografin Florette Hill heute Abend im Kunstraum

Bad Honnef – Mit einem Klavierkonzert des Pianisten Antonio Acunto in der Kirche St. Johann Baptist wurde die Veranstaltungsreihe anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Ökumenischen Hospizbewegung Bad Honnef am Sonntag fortgesetzt. Er spielte Werke von Chopin, Rachmaninov, Schubert und Beethoven.

hospiz
!. Vorsitzende Dr. Sylvia Wesser mit Pianist Antonio Acunto

Heute nun folgte im Kunstraum am Rathausplatz die Eröffnung der Foto-Ausstellung mit Bildern der Hospizhelferin und Fotografin Florette Hill zum Thema „Den Tagen mehr Leben geben“. Bis zum 20. Oktober ist die Ausstellung zu sehen.

bild
Ausstellungsfoto von Florette Hill im Kunstraum

Die Hospizbewegung bietet einen ambulanten Hospizdienst, der auf der Grundlage eines chrsitlichen Menschenbildes schwerkranken Menschen und deren Angehörigen beisteht. Erklärtes Ziel ist es, Menschen ein Sterben in Würde in vertrauter Umgebung zu ermöglichen.

Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, kann sich über 02224-941984 oder hospiz-bad-honnef@t-online.de informieren.

IMG 3812
Antonio Acunto während seines Konzertes in St. Johann Baptist – Foto: Florette Hill

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein