3 x 50 Jahre ehrenamtlicher Dienst im Technischen Hilfswerk

Ehrenurkunden für drei Bad Honnefer THW-Helfer | Von Kai Zielke, THW OV Bad Honnef, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

0
Ehrungen beim THW Bad Honnef - Foto: THW Bad Honnef

Bad Honnef-Aegidienberg – „Auf über 150 Jahre Einsatzerfahrungen kommen Jürgen Wessel, Siegfried Limbach und Manfred Limbach und haben dabei den Ortsverband Bad Honnef von Beginn an mit Leben gefüllt und entscheidend mitgeprägt“, erklärte der Ortsbeauftragte Carsten Helbrecht auf der Feierstunde im Bürgerhaus Aegidenberg. Von Kindesbeinen an dem THW Bad Honnef verbunden, das ist die Lebensgeschichte der drei Kameraden die dafür mit der THW Ehrenurkunde für 50 Jahre Dienst im THW geehrt worden sind.

Im Beisein ihrer Familien, geladenen Gästen aus Politik und Gesellschaft und den Kamerad*innen des Ortsverbandes überreichte THW Präsident Gerd Friedsam diese besonderen Ehrungen den Honnefer Kameraden.

Auf viele Einsätze können die drei Geehrten zurückblicken. Ob vor Ort in der Region oder bundesweit – wann immer Hilfe benötigt wurde, sie waren dabei. Stellvertretend für die vielen Einsätze sind hier nur die Hochwassereinsätze an Elbe, Rhein und im Ahrtal, sowie der Einsturz des Kölner Stadtarchives erwähnt. Regional erinnerten sich die drei Geehrten an die Gasexplosion in Königswinter – Eudenbach 1989 oder an einen verunfallten Bus am Rhöndorfer Friedhof, der abzurutschen drohte.

Siegfried Limbach leitet die Fachgruppe Wassergefahren, Jürgen Wessel ist als Koch im Ortsverband die gute Seele für die Versorgung und Manfred Limbach ist dem Ortsverband nach vielen aktiven Einsatzjahren noch als Reservehelfer verbunden.

Alle Drei wünschen sich, „dass der Ortsverband bestehen bleibt, immer ausreichend Nachwuchs bekommt und der Ortsverband schnell eine neue und größere Unterkunft bekommen kann“.

„Herzlichen Glückwunsch Euch Drei und herzlichen Dank für Euren Einsatz für das Technische Hilfswerk und für unseren Ortsverband Bad Honnef!“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein