Vernetzen

Aegidienberg

42 neue Wohnungen in Aegidienberg

Beitrag

| am

Neue Wohnanlage in Aegidienberg eingeweiht – v. l.: Matthias Ortler (Architekt), Thomas Lorenc (GWG Rhein-Sieg-Kreis), Anna Gambino (kaufmännisches Gebäudemanagement der Stadt Bad Honnef), Bürgermeister Otto Neuhoff, Nadine Batzella (Fachdienstleiterin Soziales und Asyl), Fabiano Pinto (Leiter Geschäftsbereich Städtebau) | Foto: Christine Pfalz

Bad Honnef-Aegidienberg – Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft für den Rhein-Sieg-Kreis mbH (GWG Rhein-Sieg-Kreis) hat mit Landesförderung in Bad Honnef-Aegidienberg 42 zweigeschossige Wohnungen realisiert.  Alle Wohnungen sind vergeben, nur drei sind noch nicht bezogen. Jetzt wurde die Wohnanlage eingeweiht.

Bürgermeister Otto Neuhoff: “Die Qualität der Gebäude, des Ensembles überzeugt.” Es sei viel Zeit vergangen, seit das letzte Mal sozialer Wohnungsbau in Bad Honnef erfolgt sei. Deshalb, so Neuhoff, müsse in der Stadt Bad Honnef mit ihrem hochpreisigem Wohnungsmarkt eine Trendwende hin zu einem aktiveren Wohnungsbau erfolgen, um auf die Preisentwicklung zu reagieren.

Die neuen Wohnungen sind ansprechend hell. Sie haben Fußbodenheizung, deren Energie mittels Wärmepumpen geliefert wird. Somit werden keine fossilen Brennstoffe, sondern wird Erdwärme genutzt, was auch die Nebenkosten senkt. In Unterflurbehältern wird der Abfall getrennt gesammelt. Das ist hygienisch, geruchsarm und außerdem platzsparend. Waschküchen und Abstellplätze gibt es im Keller. Alle Wohnungen bis hin zum Dachgeschoss sind barrierefrei.

Die Belegung erfolgt durch die Stadt Bad Honnef. Ziel ist eine ausgewogene Mischung. In 13 der 42 Wohnungen wohnen Familien, aber auch Einzelpersonen aus Bad Honnef-Tal und Aegidienberg. In 9 Wohnungen leben Menschen von außerhalb. In weiteren 9 Wohnungen haben Menschen mit Fluchterfahrung eine Bleibe gefunden. In 11 Wohnungen sind Menschen, die vorher auf dem Gelände Rederscheider Weg in Aegidienberg-Rottbitze wohnten, eingezogen.

Georg Rümenapp ist einer von ihnen. “Ich fühle mich hier pudelwohl. Diese Wohnung, das war sagenhaft, dass ich die bekommen habe“, erklärte er. Er freue sich vor allem an der Aussicht ins Grüne, die er von seiner Terrasse aus genießen kann.

Thomas Lorenc, Geschäftsführer der GWG Rhein-Sieg-Kreis: “Wir sind froh, dass wir das Projekt mit der Stadt Bad Honnef zusammen realisieren konnten.“

Christine Pfalz

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Tipp Termine

Februar, 2019

14Feb15:0017:00Nächste Rentenberatung

14Feb19:3021:30Sing doch ene met

16Feb11:0012:30Entspannt ins Wochenende - Hatha Yoga Kennenlern-Workshop

16Feb18:0019:30Konzert des Klavierzyklus

22Feb20:00Martyn Joseph.

24Feb11:30Kölsche Mess

Anzeigen

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 3 Monate.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X