61-Jähriger starb nach Unfall auf L330

0

Königswinter-Eudenbach – Bei einem Alleinunfall auf der L330 zwischen Eudenbach und Buchholz ist heute Vormittag ein 61-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen und nach Aussagen von Zeugen war der Mann gegen 10:30 Uhr auf der Landstraße in Fahrtrichtung Eudenbach unterwegs, als sein Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum stieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 61-Jährige aus seinem Pkw geschleudert. Dabei zog sich der Autofahrer so schwere Verletzungen zu, dass Rettungssanitäter und ein Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnten.

Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs, welches durch die Polizei sichergestellt wurde, mehrere Stunden gesperrt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei übernommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein