Rhöndorf

Senator Hans Hoitz erhielt zu seinem 95. Geburtstag den BDK-Verdienstorden in Gold

Bad Honnef-Rhöndorf. Das war heute ein ganz besonderer Tag für Hans Hoitz aus Rhöndorf. Im eigenen Heim feierte der Arzt seinen 95. Geburtstag und ihm zu Ehren kam Peter Profittlich als Vertreter des Bürgermeisters, um zu gratulieren.

Auch der Präsident des Senats der Ziepches Jecke, Rolf Cremer, gratulierte, denn der Jubilar war Senatsmitglied der ersten Stunde.

Ein neuer Tisch wird bald am Ulanendenkmal aufgestellt und als Dank für Hoitz’ Leistungen für die Stadt und die Ziepches Jecke wird eine Plakette mit seinem Namen angebracht.

Paul Klein verlieh dem Jubilar in seiner Eigenschaft als Bezirksvertreter des Regionalverbands Rhein-Sieg-Eifel im Bund deutscher Karneval für sein jahrzehntelanges aktives Eintreten für den Karneval und das rheinische Brauchtum den Verdienstorden des BDK in Gold.

Hans Hoitz selbst fand es als großes Ehre, in den Senat der KG Ziepches Jecke aufgenommen worden zu sein. Er zählt zu den Gründungsmitgliedern der 1952 ins Leben gerufenen Senatsgemeinschaft.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

X
X