A1: Engpass zwischen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd

0

Köln – Am Donnerstag (8.7.) von 8 bis 18 Uhr stehen den Verkehrsteilnehmern auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd nur zwei von drei Fahrspuren zur Verfügung. Die Autobahn GmbH Rheinland stellt nach einem Böschungsrutsch die dortige Böschung wieder her.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein