A562: Engpass am Wochenende im Baustellenbereich A562/S13

0

Bonn – Von Freitag (05.03.) 07.00 Uhr bis Montag (07.03.) 17 Uhr werden in einer länger andauernden Sperrphase der DB-Strecke S13 im Bereich der A562-Brücke schwere Stahlverbundträger mit einem Kran eingehoben und montiert. In diesem Zeitraum sind die jeweils innenliegenden Fahrstreifen zwischen dem Autobahndreieck Bonn-Ost und der AS Bonn-Ramersdorf in Fahrtrichtung Bonn sowie zwischen AS Bonn-Rheinaue und AS Bonn-Ramersdorf in Fahrtrichtung Königswinter gesperrt. Beim Einheben der Stahlverbundträger in die Endposition nimmt der 500-Tonnen-Kran eine Last von bis zu 28 Tonnen auf.

Zum Hintergrund: Die S-Bahn Linie S13 wird zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel ausgebaut und auf drei bzw. vier Gleise erweitert, dadurch wird Bonn direkt an den Flughafen Köln/Bonn angebunden. Hierzu wird ein neues Kreuzungsbauwerk der Autobahn A562 mit der rechtsrheinischen Bahnstrecke Köln-Niederlahnstein gebaut. Außerdem wurde das Brückenbauwerk 2014 nachgerechnet. Dies ergab, dass es eine eingeschränkte Nutzungsdauer bis 2034 hat und daher bis dahin neu gebaut werden muss. Im Zeitraum vom 19. Februar bis zum 01. März 2021 erfolgte ein Teilabbruch der Autobahnbrücke A562 über den Bahngleisen der S-Bahn-Linie 13. Das südliche Bauwerk ist im Bau. Es soll Mitte 2022 fertiggestellt sein. Später erfolgen die Arbeiten am nördlichen Teilbauwerk.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein