Straßenbahn kollidierte mit PKW – Frau erlitt schwere Kopfverletzungen

0
Straßenbahn stieß mit PKW zusammen - Foto: Feuerwehr Bundesstadt Bonn

Bonn-Castell – Am Abend kollidierte in Bonn-Castell eine Straßenbahn mit einem PKW, in dem sich zum Unfallzeitpunkt eine Frau mit ihrem sieben Jahre alten Kind befand. Die Straßenbahn stieß dabei gegen die Fahrertür. Trotz zahlreicher ausgelöster Airbags erlitt die Fahrerin schwere Kopfverletzungen, das Kind konnte das Fahrzeug eigenständig und leicht verletzt verlassen.

Die Fahrerin war aufgrund der starken Verformungen am PKW in diesem eingeschlossen. Sie wurde durch eine zufällig am Unfallort anwesende Ärztin sowie dem Rettungsdienst im Fahrzeug erstversorgt und dann mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit. Die weitere medizinische Versorgung übernahm dann eine Notärztin des Bonner Notarztdienstes. Beide Insassen wurden mit Rettungswagen in die Bonner Uniklinik transportiert.

Der Fahrer der Straßenbahn stand sichtlich unter Schock und wurde unmittelbar von Einsatzkräften der Feuerwehr betreut. Auch er wurde anschließend zur Kontrolle in ein Krankenhaus transportiert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei aufgenommen. An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz waren Einheiten von Feuerwehr und Rettungsdienst von den Feuerwachen 1,2 und 3 sowie die Löscheinheit Bonn-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt rund 40 Einsatzkräften.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein