Ab 14. Februar geänderte Öffnungszeiten in den städtischen Impfstellen

0

Bonn . Auch wenn die Nachfrage nach Corona-Impfungen nachlässt, sind in Bonn zwischen dem 1. und 8. Februar 2022 weitere 8.326 Impfungen verabreicht worden – 875 Erst-, 1.355 Zweit- und 6.096 Auffrischungsimpfungen. Bisher hat es in der Bundesstadt insgesamt 284.946 Erst-, 286.706 Zweit- und 221.618 Auffrischungsimpfungen gegeben.

Aufgrund der sinkenden Nachfrage passt die Stadt ab 14. Februar 2022 die Öffnungszeiten ihrer Impfstellen, in denen kein Termin für eine Impfung benötigt wird, an. Die Impfstelle im Stadthaus, Berliner Platz 2, wird montags, mittwochs und freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, dienstags und donnerstags von 12 bis 18 Uhr sowie an den beiden Samstagen, 12. und 26. Februar 2022, von 10 bis 14 Uhr.

Die Impfstelle in der Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, hat dann montags, mittwochs, freitags von 14 bis 18 für Kinder und Erwachsene geöffnet. Für Kinderimpfungen ist online unter www.ciz-bonn.de ein Termin zu vereinbaren. In der Impfstelle in der Beueler Brotfabrik, Kreuzstraße 16, werden montags, mittwochs und freitags von 15 bis 19 Uhr Corona-Impfungen angeboten.

Alle Informationen, Impfmöglichkeiten und weitere Informationen sind im Internet unter www.bonn.de/impfen zu finden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein