Alejandro & Valeria González Gerwig gewannen 1. Preis beim Steinway Wettbewerb 2015

0

Königswinter | Zauberkinder aus dem Siebengebirge. Der achtjährige Alejandro und die sechsjährige Valeria González Gerwig gewannen im Finale des Steinway-Wettbewerbs 2015 mit „Laideronette, l’impératrice des pagodes“ von „ma mère l’oye“ (M. Ravel) in der Gruppe B/Duo den ersten Platz. Der Wettbewerb fand bereits vom 5. bis 8.9.2015 im Großen Saal der Laeiszhalle in Hamburg statt.

Das Internationale Steinway Festival findet alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr konnte Steinway endlich wieder zu „young talents in concert“ einladen und vom 5. bis 8. September acht junge Pianistinnen und Pianisten aus Belgien, China, Dänemark, Japan, den Niederlanden, Schweden, Südkorea und Deutschland in Hamburg begrüßen.

Die Eltern der kleinen Sieger, Christine Gerwig und Efraín González Ruano, wohnen in Königswinter, führen dort eine Schule für „Kleine Pianisten“ und geben selbst international Konzerte. Beide studierten Klavier an der Universität Mozarteum in Salzburg.

Screen Youtube

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein