Anmeldefrist für das Parlamentarische Patenschafts-Programm 2022/23 läuft

0
Norbert Röttgen mit amerikanischen Stipendiaten

Rhein-Sieg-Kreis – Ein Jahr in den USA leben, dort in die Schule gehen oder als junge/r Berufstätige/r arbeiten – diese tolle Chance bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm, ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika unter Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Norbert Röttgen ermuntert Schüler/innen und junge Berufstätige, sich um ein Stipendium im Rahmen des PPP zu bewerben: „Angesprochen sind junge Menschen, die neugierig auf das Leben in den USA und offen für Neues sind, die sich gerne engagieren und für ein Austauschjahr zum Juniorbotschafter oder zur Juniorbotschafterin werden wollen.“ Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2004 und dem 31. Juli 2007 geboren wurden, und junge Berufstätige, die nach dem 31. Juli 1997 Geburtstag haben. Alle weiteren Voraussetzungen findet man unter www.bundestag.de/ppp

Die Bewerbungsfrist für das 39. PPP 2022/23 beginnt am Montag, dem 3. Mai 2021 und endet am Freitag, dem 10. September 2021.

Wichtig: Die Durchführung des 39. PPP steht unter dem Vorbehalt der Pandemie. Es wird nur dann stattfinden können, wenn eine uneingeschränkte Ausreise der deutschen sowie eine uneingeschränkte Einreise der amerikanischen Stipendiatinnen und Stipendiaten möglich ist und das Programm angemessen und verantwortungsvoll umgesetzt werden kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein