Vernetzen

CityVideo

antiform-Ladenzeile öffnet Sonntag alle Räume

Beitrag

| am

Helmut Reinelt | Antiform

Bad Honnef. Die antiform-Ladenzeile in der Bad Honnefer Bahnhofstraße 1 wird immer attraktiver und wartet mit den unterschiedlichste Aktivitäten auf. Am kommenden Sonntag, dem 30. September 2018, gibt es die Gelegenheit, alle aktuellen Projekte zu sehen und mit den anwesenden Künstlern zu sprechen.

Zum ersten Mal nutzt die Künstlergruppe nun auch den Schutzraum 1. Regine Kleiner zeigt dort ihre Installation “1561 Tage”, die sich dem Ersten Weltkieg widmet. Am 4. August 2014, genau 100 Jahre nach Kriegsbeginn, begann sie mit dem Projekt, das am 11. November 2018 endet. Für jeden Tag hat sie eine Figur aus Wachs gegossen, die für die Dauer dieses kollektiven Tötens steht.

Eröffnungsveranstaltung: 30. 09.2018, 14.00 Uhr
Lesung: 07.10.2018, 16.00 Uhr: Dr. Karlheinz Schonauer, 1914 – Protokoll eines gewollten Krieges
Abschlussveranstaltung: 11. 11. 2018, 14.00 Uhr

Im AiR2 ist gerade der junge Künstler Julian Spath aus Königswinter eingezogen und hat den Raum zur Schreinerei umfunktioniert. Er arbeitet an dem Nachbau eines japanischen Tempelportals aus Holz. Er nutzt dafür alte japanische Techniken und Werkzeuge.

Im Schutzraum 3 ist ein Tonstudio entstanden, in dem Felix Perschen und Felix Drews an ihrem Musikprojekt ‘Shelter’ arbeiten. Sie beschreiben ihren Stil als “Melodic House & Techno” und haben in den letzten Wochen schon sieben Stücke aufgenommen, für die sie die Samples im Studio mit eigenen Instrumenten einspielen.

Raum/Zeichnung ist von Franca Perschen weiter entwickelt worden und geht immer mehr in die dritte Dimension. Hierfür nutzt sie einen 3D-Stift, mit dem sie Linien durch den Raum zieht.

In der galerie.2 sind großformatige Arbeiten von Helmut Reinelt zu sehen, bei denen er mit der Verbindung von Fotografie und digitaler Malerei experimentiert.

Ladenzeile April 2018

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Bad Honnef

Musik im Kirchenraum und Vorstellung einer Badorfer Gefäß-Nachbildung

Beitrag

| am

Bad Honnef. Immer noch sind die Renovierungsarbeiten in St. Johann Baptist nicht ganz abgeschlossen, dennoch zieht das Gotteshaus seit ein paar Tagen zahlreiche Besucher an – auch wenn Sitzmöglichkeiten fehlen.

Die Kirchengemeinde und der Kirchbauverein machten den Zustand zum Programm „Kirche ohne Bänke“. Das fand heute mit zwei Veranstaltungen seine Fortsetzung. Am Vormittag bot Erwin Martini vom Kirchbauverein speziell eine Führung für Kinder an, nachmittags sang der Kirchenchor St. Johann Baptist unter Leitung von Norbert Precker, und unter der Leitung von Domenik Arz spielte der evangelische Posaunenchor.

Im Anschluss hielt Martini einen Vortrag über die Geschichte der Kirche und stellte die Nachbildung eines Badorfer Gefäßes aus der Zeit 760 bis 780 vor, das bei Ausgrabungen 1979 entdeckt wurde. Es soll einen Hinweis auf den Erbauungszeitraum der Kirche geben.

Am Freitag geht es um 19:30 Uhr mit einer Taschenlampenführung im Kirchenraum weiter, Sonntag findet die Heilige Messe statt. Es singt die Sopranistin Eva Sesterhenn.

Weiterlesen

Aegidienberg

Turnier am Gangpferdezentrum in Aegidienberg

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg. Am kommenden Mittwoch treffen sich von 10 bis 18 Uhr traditionell Reiterinnen und Reiter mit ihren Aegidienberger Pferden zu „ihrem“ Turnier am Gangpferdezentrum in Bad Honnef-Aegidienberg.

Ab 15.00 Uhr finden auf der großen Ovalbahn mit Blick über das Siebengebirge die Prüfungen im Tölt, der auch für Aegidienberger typischen Gangart, für Sport- und Freizeitpferde statt. In den Kombinations-Prüfungen zeigen die Reiterinnen und Reiter ihr Können im Schritt, Trab, Tölt und Galopp.

Bereits um 10.00 Uhr beginnen die sogenannten Materialprüfungen, bei denen Grundgangarten, Rittigkeit, Temperament und Exterieur der Pferde beurteilt werden. Ein besonderes Highlight ist hier die Vorstellung der Jungpferde ab 12.00 Uhr in der Reithalle.

Auch für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Weiterlesen

Bad Honnef

Gigi Louisoder las im Café Schlimbach und erinnerte auch an Andy Warhol

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg. Einmal mehr konnten sich Bücherfans heute über einen literarischen Nachmittag im Aegidienberger Café Schlimbach freuen. Zu Gast war die Bad Honnefer Schriftstellerin Gigi Louisoder. Sie stellte ihr neues Buch Siebengebirge – Zwischen 7 Bergen und dem Rhein vor.

Die gebürtige Bayerin Louisoder hat ein unterhaltsames Buch geschrieben mit überraschenden Einblicken über Menschen und Ereignisse aus dem Siebengebirge, die so in keinem Reiseführer zu finden sind.

14 Geschichten hat Gigi Louisoder in ihr handliches Buch gepackt, das ab sofort in allen hiesigen Büchereien zu finden ist.

Weiterlesen

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


Serhat Dogan

Türke mit Bodenhaftung19. Oktober 2018
Viel Vergnügen

Oktober, 2018

24Okt(Okt 24)12:0028(Okt 28)21:00Martinimarkt Bad Honnef 2018

27Okt(Okt 27)19:0028(Okt 28)2:00Königsball der St. Hubertus Schützengesellschaft Rhöndorf 1920 e.V.

28Okt20:0021:45Frühstück mit Monsieur Henri, Kleines Theater Bad Godesberg

StraßenNews

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X