Aranka liegt auf dem Trockenen

0
710
Aranka auf dem toten Rheinarm | Foto: Rolf Thienen

Bad Honnef. Der fehlende Niederschlag führt zu dramatischen Situationen in den Gewässern der Republik. Heute Mittag, 13 Uhr, zeigt die Messung für Oberwinter noch 8 Zentimeter an. Natürlich hat das auch Auswirkungen auf die museale Bad Honnefer Bootswelt. So liegt die Aranka vor der Insel Grafenwerth seit Sonntag auf dem Trockenen und kann vom Ufer aus fast zu Fuß erreicht werden.

In Bad Honnef ist laut wetter.de erst nächsten Dienstag mit ein wenig Regen zu rechnen. Ab der Mitte Deutschlands bis in den Südosten der Republik soll es stärker und länger regnen, besonders in den Alpen. Auch Schneefall sei möglich.

Wann und wie sich der Niederschlag im Rhein vor dem Siebengebirge bemerkbar macht, muss wohl noch ein paar Tage abgewartet werden. Die meteorologische Zukunft bleibt spannend.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein