Auto fuhr Ampelmast um

0
Foto: Feuerwehr Stadt Bonn

Bonn-Graurheindorf – Am Nachmittag stieß ein PKW auf der Kreuzung Herseler Straße und An der Josefshöhe mit einem Ampelmast zusammen. In Folge der Kollision stürzte der Ampelmast um und kam auf dem Fahrdraht der Straßenbahn zu liegen. Der Fahrer des PKW wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Von den Stadtwerken Bonn wurde der Strom im Fahrdraht abgestellt, von der Feuerwehr wurde der Fahrdraht geerdet um ohne die Gefahr des elektrischen Stroms sicher an der Einsatzstelle arbeiten zu können. Durch den Feuerwehrkran wurde die Ampelanlage in Zusammenarbeit mit Fachkräften der Stadtwerke Bonn vorsichtig aus dem Fahrdraht herausgehoben um diesen nicht zu beschädigen. Anschließend konnte die Ampel vom Strom getrennt, zerlegt und sicher am Boden abgelegt werden.

Für die Dauer des Einsatzes war der Fahrbetrieb der Straßenbahn in beiden Richtungen unterbrochen und auch der Straßenverkehr musste mehrmals unterbrochen werden.

Im Einsatz waren bis etwa 18:45 Uhr neun Einsatzkräfte der Feuerwehr Bonn von der Feuerwache 1 mit Führungsdienst, Kranwagen, Rüstwagen-Schiene und einem Tanklöschfahrzeug.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein