Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Bad Honnef-Selhof – Was war denn Samstagabend an der Martinskapelle in Selhof los? Die Selhofer Band „Autumn Nights“ spielte eine gute Stunde Songs aus ihrem Repertoire. Ziemlich spontan.
“Wir wollten nach der Coronapause einfach mal wieder Musik im Rahmen der Möglichkeiten machen”, erklärte Bandmitglied Björn Kükenthal.

Das Ordnungsamt der Stadt spielte mit und überzeugte sich vor Ort davon, dass alles problemlos ablief. Dafür gab es ein Sonderlob.

Anzeige

Die Selhofer fanden die Aktion der Musiker klasse und spendierten nicht nur viel Applaus und Getränke, sondern füllten den Hut mit 100 EUR. Das Geld wird nun an die Honnefer Tafel gespendet.

Eigentlich sollte Autumn Nights Freitagabend im Bad Honnefer Zeughaus-Kleinkunstkeller auftreten. Corona machte den Musikern und dem Veranstalter allerdings einen dicken Strich durch die Rechnung.

Übrigens: Alle Bandmitglieder kommen aus Selhof und haben sich als Nachbarn zusammengefunden. Ihr erster öffentlicher Auftritt fand auch im Zeughaus statt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein