Europawahl: Bad Honnef wählt grün – Sozis brechen total ein – CDU verliert deutlich

0
804

Bad Honnef – (aktualisiert um 21.18 Uhr) In Bad Honnef steht offensichtlich ein Politikwechsel an – jedenfalls was die Sicht auf Europa betrifft. Bis auf die Grünen und die FDP büßen alle Parteien Wahlprozente ein.

Sensationell steigern die Grünen ihr Ergebnis gegenüber 2014 um fast 17 Prozent auf 27,97 Prozent. Horror für die SPD: Sie verliert fast 15 Prozent im Vergleich zur Wahl 2014. Und auch die CDU muss hohe Verluste hinnehmen: 6,86 Prozent weniger. Die FDP legt um ein knappes Prozent zu, die AFD verliert minimal. – Die Wahlbeteiligung nahm gegenüber 2014 um über sieben Prozent zu (62,01 zu 69,13).

In Selhof und Mitte liegen die Grünen vorn, in Aegidienberg und Rhöndorf die Cchristdemokraten. Den höchsten Stimmenanteile holten die Grünen in Rommersdorf-Bondorf mit 37,16 Prozent (2014: 11,62 %). Dort bekam die CDU 2014 noch 36,40 (2019: 22,47 %).

Bei der Briefwahl erhielt die CDU die meisten Stimmen. Die Hochburg der AFD in Bad Honnef ist der Stadtteil Aegidienberg.

Die Ergebnisse basieren auf der Auswertung bis 21.10 Uhr.

 

2014 2019
CDU 36,82 29,96 -6,86
SPD 29,77 14,9 -14,91
GRÜNE 11,19 27,97 +16,78
FDP 7,7 8,69 +0,99
AFD 5,79 5,73 -0,06
LINKE 3,61 3,59 -0,02

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein