Bahnhof Bad Honnef – SPD lädt zum Gespräch vor Ort

0
287

Bad Honnef – Der Bad Honnefer Bahnhof ist für viele ein Ärgernis. Als positiver erster Eindruck taugt er ganz und gar nicht. Nun greift die SPD das Thema erneut auf und lädt Bürgerinnen und Bürger zu einem Austausch vor Ort ein.

Fragen zur Diskussion nach einer Kurzbegehung:

1. Sollte der Bahnhof, wie im InHK gefordert („Gestaltung der Mobilität v. Morgen“)
aufgegeben und in Abstimmung mit der DB an der Endhaltestelle Linie 66 ein neuer Haltepunkt gebaut werden?
2. Die DB-Haltestelle Rhöndorf wird behindertengerecht neu ausgebaut; o.k. aber?
3. Sollte der stärker genutzte Bahnhof Bad Honnef (mit min. doppelt so vielen Fahrgästen) weiter vernachlässigt werden…?
4. Kann die Stadt in Zusammenarbeit mit den Eigentümern nicht zumindest den Eingang innen und außen mit frischer Farbe, neuen DB-Schildern etwas auffrischen, damit der erste Eindruck von Bad Honnef verbessert werden kann?
5. Auch die Unterführung, Bahnsteige und Bahnhofsrückseite sind seit Jahren in einem unmöglichen Zustand, welche Möglichkeiten hat die Stadt auf die DB einzuwirken?
Wir freuen uns auf rege Beteiligungen und Anregungen für Verbesserungen etc. !

SPD „vor Ort“ am 6.12.22 um 18.00 Uhr
Treffpunkt vor dem Bahnhof

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein