Baumpflegearbeiten an der Endhaltestelle der Linie 66

0
119
Baumpflegearbeiten - Symbolfoto

Bad Honnef – In der letzten Dezemberwoche werden an der Endhaltestelle der Linie 66 in Bad Honnef Baumpflegearbeiten durch die Mitarbeitenden des städtischen Bau- und Betriebshof durchgeführt.

Die Maßnahmen beziehen sich auf drei Platanen. Die Bäume haben seit der letzten großen Baumpflegemaßnahme vor einigen Jahren mit dem Aufwuchs von sogenannten Ständern reagiert. Da diese Ständer mit der Zeit unberechenbar ausbrechen können, müssen sie in regelmäßigen Abständen wieder auf die alten Schnittstellen zurückgeschnitten werden.

Was zunächst einmal nach einem radikalen Kappungsschnitt aussieht, dient der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit im betreffenden Bereich. Mit dem Beginn der neuen Vegetationsperiode treiben die Bäume an den Schnittstellen sicher wieder aus. Einer von den drei Bäumen muss wegen einer fortgeschrittenen Fäulnis eines Stämmlinges im größeren Umfang zurückgeschnitten werden. Der genaue Umfang des Rückschnittes kann erst während der Baumpflege festgestellt werden.

Die Arbeiten dauern etwa einen Tag an. Während der Arbeiten kann es zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen für den Verkehr kommen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein