Bei Oma schmeckts am besten – WDR-Beitrag auf Facebook hitverdächtig

0

Bad Honnef/Bad Godesberg – Ein Renner auf Facebook ist zurzeit ein WDR-Beitrag zum Thema „Bei Oma schmeckts am besten – Das weiß doch jeder!“ Er wurde in wenigen Tagen schon fast 50.000 Mal angeklickt und erhielt entsprechend viele Likes und Kommentare.

Worum geht es?

Ein Bad Godesberger Start-Up hat es sich zur Aufgabe gemacht, Omas alte Back- und Kochrezepte zu retten. Es werden nicht nur Rezepte gesammelt, sondern sie werden auch mit „Omas“, sogenannten „Genussbotschafterinnen“ nachgekocht. Dazu gibt es kurze Videos, die auf der Website rettet-omas-lieblingsrezepte.de veröffentlicht werden.

Die Idee dahinter ist aber auch, ältere Menschen vor Einsamkeit zu bewahren. Denn über die Aktion fühlen sich nicht nur viele Omas (und vielleicht auch Opas) angesprochen und aufgefordert, in den Schubladen nach alten Koch- und Backrezepten zu kramen, sondern auch zu kochen. Und das in Gemeinschaft.

Marion Reiners entwickelte Kuli Hood: „In der Legende von Robin Hood setzt sich dieser mit aller Kraft für soziale Gerechtigkeit ein. Ähnlich wie der englische Sagenheld kämpft „Kuli Hood“ – Rettet Omas Lieblingsrezepte!“ mit kulinarischen Schwertern gegen Altersarmut und schützt vor Vereinsamung. Unsere wahren Helden, die SeniorInnen sind Genussbotschafter, die ihre traditionellen Lieblingsrezepte und Küchenschätze mit Genusserlebnis-Events durch gemeinsames Kochen, Backen, Essen und erzählen an die jüngere Generation weitergeben.“, schreibt die Marketingfachfrau auf ihrer Website.

Der Clou: Seniorinnen und Senioren können als GenussbotschafterInnen bei dem Gemeinnützigen Unternehmen KULI HOOD gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) sogar etwas zu ihrer Rente hinzuverdienen.

Übrigens: Auch in Bad Honnef ist Kuli Hood ab dieser Woche aktiv.

Weitere Infos hier.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein