Bonn Lectures in Global Health

Einladung zur Vorlesungsreihe an der Uni Bonn: gesundheitliche Versorgung in Afghanistan und der Welt

0
217
Foto: Volker Lannert / Universität Bonn

Bonn – Die Sektion Global Health lädt für Freitag, 29. Oktober 2021, von 17:45 bis 19:45 Uhr, zum Start einer Vorlesungsreihe im Hörsaal I des Universitätshauptgebäudes ein. Prof. Dr. Walter Bruchhausen von der Universität Bonn und Prof. Dr. Jörg Szarzynski von der UN University eröffnen die englischsprachige Veranstaltung. Zu dem hybriden Format sind Studierende und alle Interessierten eingeladen.

Online kann die Eröffnung unter folgendem Link verfolgt werden:
https://uni-bonn.zoom.us/j/95871173624?pwd=MytWY3l6UWhOTmRyTXBPSllQOFVmUT09
Meeting-ID: 958 7117 3624
Kenncode: 657824

Prof. Dr. Salome Maswime von der University of Cape Town spricht zum Thema “The Domain of Global Surgery in Africa”, Sophie Lisa de Vries vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (ICRC) zu “Violence Against Healthcare in Armed Conflict” und Dr. Tankred Stöbe von Ärzte ohne Grenzen (MSF) zu “Humanitarian Aid in Afghanistan: Over and Out or A New Beginning?”

Die Lectures hinterfragen globale Zusammenhänge, werfen Licht auf vernachlässigte Themen, zeigen Lösungsansätze auf und schärfen das Bewusstsein für Global Health. Sie dienen der Sichtbarkeit Bonner Global Health-Forschung und -Expertise, die sich nicht nur in der neuen Sektion Global Health, sondern zum Beispiel auch in anderen Bereichen des Universitätsklinikums und der Universität Bonn, ihren weltweiten Klinikpartnerschaften sowie in den vielfältigen Aktivitäten ihrer Bonner Kooperationspartner wie der United Nations University (UNU), des Zentrums für Entwicklungsforschung (ZEF), der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg (HBRS), der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) zeigt.

Der nächste Termin am Montag, 8. November, wird durch Nora Anton (Charité Berlin) und Esther Evang (Universitätsklinikum Bonn) von der German Alliance for Global Health Research (GLOHRA) gestaltet. Die Lecture am Montag, 31. Januar 2022, steht unter dem Titel “Critical Health Infrastructures”. Referentinnen sind Nathalie Sänger und Dr. Simone Sandholz vom Institute for Environment and Human Security der United Nations University.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein