Foto: DRK Siebengebirge

Bad Honnef/Siegburg – Bei dem Brand heute in einer Farbenfabrik in Siegburg war auch das DRK Siebengebirge vor Ort. Gegen 10.30 Uhr fanden sich die Einsatzkräfte des Betreuungsdienstes zur Unterstützung am Unglücksort ein.

Zusammen mit den Einsatzkräften der Malteser aus Siegburg sowie Lohmar und den DRK- Kräften aus Siegburg, Lohmar und Troisdorf kümmerten sich die Rot-Kreuzler:innen aus Bad Honnef und Königswinter um die Versorgung der Rettungsdienste.

Verpflegungswagen | Foto: DRK Siebengebirge

Während die Kollegen des MHD Siegburg und Lohmar mit dem DRK aus Lohmar zeitweise bis zu 6 Verpflegungsausgaben betrieben, sorgte das DRK Troisdorf für die Zubereitung der über 600 Portionen Nudel mit Gulasch. Das DRK Siebengebirge stellte die Einsatzleitung, unterstützte logistisch die Kollegen aus Troisdorf und versorgte die Kräfte des Rettungsdienstes mit dem GW Verpflegung.

Anzeige
Honnefer Veedel
Honnefer Veedel

Nach rund 6 Stunden konnte der Einsatz vor Ort beendet werden.

Zusätzlich wurde weiterhin in Bad Honnef das Testzentrum an der Endhaltestelle personell vom DRK unterstützt und wie an jedem Wochenende die Verpflegung für die dort tätigen Kräfte zubereitet. Fast 1.200 Testungen führten die Kollegen im Testzentrum am heutigen Samstag durch.

Foto: DRK Siebengebirge

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein