Vertreter des Bürgervereins Aegidienberg übergeben die Spendenschecks v.l. Gerhard Kunz, Helga Bosbach-Feinhals, Richard Winter, Gert Bellinghausen und Pfarrer Stefan Bergner | Foto: Bürgerverein Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg – Die Zahl der Not leidenden Menschen ist durch die Corona-Krise auch in Aegidienberg gestiegen. Um bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger zumindest ein klein wenig zu unterstützen, hat der Bürgerverein Aegidienberg hierfür einen Betrag in Höhe von insgesamt 1.000 € gespendet.

„Damit unsere Spende auch möglichst viele in unserem Ort zweckgebunden erreicht, wollen die Evangelische Kirchengemeinde Aegidienberg und die Caritas der Pfarre Sankt Aegidius dankenswerterweise die Verteilung von je 500 € übernehmen“, so die 1. Vorsitzende des Bürgervereins Helga Bosbach-Feinhals.

Am 6. Mai nahmen für die Evangelische Kirche Pfarrer Stefan Bergner und für die Caritas Sankt Aegidius Gerhard Kunz von Vertretern des Bürgervereins einen entsprechenden Scheck entgegen.

Die Evangelische Kirchengemeinde und die Caritas Sankt Aegidius, für die seit kurzem Gerhard Kunz die Funktion des Zentralen Ansprechpartners der Caritas in Aegidienberg übernommen hat, arbeiten harmonisch und vertrauensvoll zusammen, um Probleme der Mitmenschen schnell und unbürokratisch zu beheben.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein