Bombenfund: 6 Personen wollten den Gefahrenbereich nicht verlassen

0

Bad Honnef-Aegidienberg – Gegen 1 Uhr teilt die Stadt Bad Honnef mit, dass die Evakuierungsmaßnahmen im Zuge des Kampfmittelfundes in der Talstraße in Aegidienberg nahezu abgeschlossen sind. Insgesamt sechs Personen wollten sich der angeordneten Evakuierung widersetzen, was zu Verzögerungen geführt hat. Polizei und Ordnungsamt sind aktuell im Einsatz, um die letzten Personen aus dem Gefahrenbereich zu bringen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein