City-Marketing wird weiblich(er) – Ladies Night geplant

0

Bad Honnef – „Die Ideen sprudeln“, so Centrum-Chef Georg Zumsande heute Abend beim Monatstreffen der Innenstadthändler im Brunnencafé. Damit meint er Überlegungen neuer Mitglieder, wie das City-Marketing ergänzt werden kann.

Eine Erkenntnis: Die meisten Angebote rechts und links der Fußgängerzone und Hauptstraße sind weiblich: Schmuck, Damenmode, Kosmetik, Accessoires, Wohnungseinrichtung … Dem soll  nun Rechnung getragen werden. Vermutlich Ende des Jahres soll es zunächst eine Ladies Night geben – ein Shopping-Event für Frauen. Verschiedentlich wurde ein solches Angebot schon erfolgreich ausprobiert.

[the_ad id=“111085″]

Der Vorschlag, die Veranstaltung an einen Schlemmerabend anzuhängen, wurde verworfen, da diese Zielgruppe zum Essen, Trinken und zur Unterhaltung und nicht zum Shoppen in die City käme.

Erfreulich finden die Geschäftsleute, dass im ehemaligen  L´Atelier de Cuisine in Kürze die Firme Leguano eröffnen soll. Das 2009 in Buchholz gegründete Unternehmen vertreibt sogenannte Barfußschuhe.

Ihr gemeinsames Kinderbuch über Bad Honnef stellten Susanne Gröf (Text) und Ilona Nonay-Ernst (Illustration) vor. Es ist das erste seiner Art und wird unter anderem über die Innenstadt-Geschäfte vertrieben. Auch Thomas Schmidt von Kaffee Siebengebirge informierte über seine Angebote.

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein